Bauchchirurgie

Magen

Operationen bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen:
etwa Magenkrebs (Gastrektomie oder Operation nach Billroth) oder
Refluxerkrankung (Fundoplikatio, meistens laparoskopisch).

Dünndarm und Dickdarm

Operationen bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen:
Operation bei Darmverschluss (Ileus),
Teilentfernung von Dünndarm oder Dickdarm etwa bei Entzündung (zum Beispiel Divertikulitis, besonders Sigma-Divertikulitis oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa),
Operationen bei gutartigen oder bösartigen Geschwülsten (Tumore) in Dickdarm oder Mastdarm (Laparoskopisch oder im offenen Verfahren).

Gallenblase und Gallenwege

Entfernung der Gallenblase, meistens bei Steinleiden und/oder Entzündung, und Sanierung des Gallenhauptgangs; in den meisten Fällen laparoskopisch, in seltenen Fällen wird das offene Verfahren gewählt.